2WD DM Köngen 2012 – Bericht

Es ist soweit die diesjährige 2WD DM, der Starterzahlenmäßig größten DM,dieses Jahr abgehalten in Köngen, wird heute und morgen ausgetragen werden. Top Fahrer wie Neumann, Hönigl, Krapp, Scholz, aber auch lokale Fahrer wie Eberhardt, Sitensky und Rau scheuen sich nicht sich bei dieser Veranstaltung zu zeigen. Team Kyosho lies extra für ihre deutschen Top Teamfahrer noch mehrere brandneue RB6 Baukästen aus Japan einfliegen. Wir können also gespannt sein was uns dieses Wochenende im Schwäbischen Köngen bevorsteht, wir können so viel sagen das letzte Wort ist noch nicht gesprochen und die Strecke ist immer für eine Überraschung gut und das bis zum Schluss.

Auf 9 Uhr ist der erste von drei gezeiteten Trainingsläufen angesetzt anschließend werden Samstags noch drei und Sonntags zwei Vorläufe Gefahren.

Die ersten Fahrer liesen sich schon am Freitag blicken, der Rest des 90 köpfigen Fahrerfeldes wird Samstag früh eintrudeln.

Die locals führen ganz überraschend das Rennen an, während Neumann und Hönigl, nach dem 2. Vorlauf auf 6 und 9 stehen, wird die Liste von Scholz vor Rau und Sitensky angeführt.

Live Timing gibt es im Web.

Das Samstag Abend Ergebnis, die Jugend dominiert oder Absima, Kyosho, Kyosho, Kyosho, Associated … aber seht selbst.


Download
Quelle: rc-cars-koengen.de

Pünktlich um 8:30 wurden die Fahrer zur Fahrerbesprechung gebeten, seit 9 Uhr laufen schon wieder die Vorläufe.

Scholz kann sich vorzeitig den TQ sichern, Neumann schreibt im 4. Vorlauf seinen ersten Einser.


Download


Download

Im ersten Finale kann Scholz vom Start an, seine Führung dominant verteidigen und sichert sich damit souverän den ersten Laufsieg, einzig und allein Rau kann Scholz bis zum Schluss folgen, kommt aber nicht nah genug ran um Druck aufbauen zu können Beziehungsweiße einen Angriff zu fahren.

Im zweiten A-Main verpasst Scholz sein Start Ziel Sieg vom ersten Lauf zu wiederholen, er springt am ersten Sprung zuweit, bleibt am Zaun hängen und muss sich irgend wo auf der Position >4 wieder einordnen. Nach einigen Minuten kann er sich aber seine Führung wieder zurück erkämpfen und fährt den Lauf am Ende mit mehreren Sekunden Vorsprung ohne Druck ins Ziel, hinter ihm kommt Neumann ins Ziel. Damit steht Scholz als vorzeitiger deutscher Meister in der Klasse ORE 2WD 2012 fest.

Scholz startet auch noch im 3. Finale, stellt aber sein Auto nach einigen Runden an die Seitenlinie und verfolgt, das spannende Duell um den 2. Platz. Noch 3 Fahrer, Rau, Neumann und Krapp haben eine Chance auf den 2. Platz in der Gesamtrangliste, aber hier lässt Neumann nichts mehr anbrennen und fährt den Lauf sauber zu Ende, hinter ihm kommen Metsch und Speith ins Ziel. Rau muss sich mit einem 8. Platz begnügen.

Gesamt heißt das das Neumann sich noch auf den zweiten Platz retten kann und Rau sich den dritten Platz auf dem Podest, hinter Scholz, verdient hat.

Posted in: 2 WD DM 2012 - Köngen
Return to Previous Page
Werbepartner gesucht! Kontakt unter info@m-ore.de