Winterchamps 2012

Winterchamps 2012 – Bericht

Heute morgen, ab 8:30, erwarteten die Starter 4 Trainingsläufe, in Gruppen.

Klick auf Bild für Vollansicht!

Die sehr anspruchsvoll, griffige Teppichstrecke mit Steilwandkurve wurde vom Team des EFAC Hohenems aufgebaut.

Ab 15:30 Uhr kam es vor dem Fahrerstand zur Fahrerbesprechung und anschließend standen 3 der 5 Vorläufe an.

Samstag Abend werden ALLE, bis auf die Monster Klasse, von Durango angeführt. In den Klassen 4WD SC, 4WD und 2WD führt, wie zu erwarten, Hupo Hönigl vor dem Rest des Fahrerfelds. Die 2WD SC Klasse führt Martin Kreil mit seinem neuen Durango 2WD SC an.

 

2WD – Hönigl, Hofer, Eberhardt

4WD – Hönigl, Hofer, Widmer

Monster – Beuggert, Käppli, Knott S.

2WD SC – Kreil, Sitensky, Knott A.

4WD SC – Hönigl, Heyse, Siegert A.

 

Wir entschuldigen uns für die schlechte Bildqualität, mehr war aber, mit den uns zur Verfügung stehenden Technischen Mitteln nicht möglich. Da wir während eines Laufes nicht blitzen wollen fehlt es an Licht, wir hoffen auf heller Bedienungen am morgigen Tag.

 

Sonntag früh geht es ab 8:00 Uhr weiter.

Sonntag

Nachdem weitere 2 Vorläufe gefahren waren, stand die Finaleinteilung fest.

Sowohl in der 2WD als auch in der 4WD Klasse startet Hönigl auf 1 und Hofer auf 2.
In der 2 WD Klasse folgt ihnen Sitenksy auf 3 und in der 4WD Klasse startet Metsch hinter den beiden auf 3.

Finals

4WD


Im ersten A-Finale lässt Hönigl vom Start weg zu keinem Zeitpunkt Zweifel am Sieg aufkommen und fährt Fehlerfrei den ersten Sieg Nachhause. Dahinter ging es schon enger zu Metsch konnte sich mit nur 0,25 Sekunden Vorsprung den 2. Platz vor Widmer sichern.

 
 
Hönigl kann sich im 2. A-Finale nicht vorzeitig den Gesamtsieg sichern, durch einen Fehler in der 9. Runde, welcher ihm 3 Sekunen kostete. Kann Hofer seinen 1. Sieg einfahren. Hönigl konnte sich mit 3 Sekunden Rückstand noch einen 2. Platz vor Metsch sichern.

 
 
Im 3. und entscheidenden A-Finale lies Hönigl dann wieder keinen Zweifel aufkommen und sichert sich Fehlerfrei mit 17 gefahrenen Runden, 1 mehr als der Rest der Konkurenz den Gesamt Sieg in der 4WD Klasse. Hofer der 2 Sekunden in der 11. Runde, durch einen Fehler verlor wurde noch 2. vor Metsch.

 
 

Somit lautet das Endergebnis in der 4WD Klasse Hönigl (DEX 410) vor Hofer (B 44.1) und Metsch (B 44.1).


 

2WD


 
Das 1. A-Finale kann Hofer, aufgrund eines Ausfalls von Hönigl in der 12. Runde, für sich entscheiden. Mit 3 Sekunden Rückstand auf Hönigl kommen Kreil und Rau ins Ziel. Kreil hat nur 0.2 Sekunden Rückstand auf Rau. Rau ließ Kreil aufgrund eines Missverständnis ohne Gegenwehr passieren, aber schaut euch das Video an.

 
 
Da Hofer ab der 4. Runde 3 Fehler hatte, die ihm insgesamt über 10 Sekunden kosteten. Konnte Hönigl ohne Gegenwehr alleine vorne weg fahren, eine dementsprechende konstant zeigte sich auch in seinen Zeiten. Nach Hönigl kamen Metsch mit 2 Sekunden Vorsprung vor Knott A. ins Ziel.

 
 
Hofer der wieder ab der 4. Runde 4 kleiner bis größere Fehler hatte, die ihm Zeit kosteten landete er, von 2 gestartet, im 3. Finallauf auf dem 8. Platz. Das lies vorne Platz für Hönigl, Metsch und Sitensky. Hönigl der mit einem fast Fehlerfreien Lauf sich den Gesamtsieg sichern konnte, verlor lediglich in den letzten 2 Runden 1-2 Sekunden. Dahinter kam mit 4 Sekunden Rückstand Metsch ins Ziel der sich bis zur vorletzten Runde noch mit Sitensky um seinen 2. Platz streiten musste, nachdem Sitensky aber im Infield einen Schlauch touchiert und zur Seite wegkippt, konnte Metsch mit 3 Sekunden Vorsprung seinen 2. Platz sicher heimfahren. Sitensky sicherte sich noch einen 3. Platz.

 

Das Endergebnis in der 2WD Klasse lautet, Hönigl (DEX 210) vor Metsch (C 4.1) und Hofer (B 4.1).2WD

 
 
 
Die End- und Zwischenergebnisse, der einzelnen Klassen findet ihr hier.

 





Winterchamps 2012 – Videos

4WD 1. A-Finale

2WD 1. A-Finale

4WD 2. A-Finale

2WD 2. A-Finale

4WD 3. A-Finale

2WD 3. A-Finale

Winterchamps 2012 – Gallery

Wir entschuldigen uns für die teilweise indiskutable Bildqualität und hoffen nächstes mal wieder bessere Qualität liefern zu können

Winterchamps 2012 – Ergebnisliste

Somit lautet das Endergebnis in der 4WD Klasse Hönigl (DEX 410) vor Hofer (B 44.1) und Metsch (B 44.1).

Das Endergebnis in der 2WD Klasse lautet, Hönigl (DEX 210) vor Metsch (C 4.1) und Hofer (B 4.1).





Winterchamps Hohenems

Wir, euer M-ORE Team, wird dieses Wochenende für euch in Österreich, Hohenems am Start sein und exklusiv für euch berichten.

Uns so wie die anderen Starter erwartet ein volles, 155 Nennungen starkes Fahrerfeld, welches sich auf die Klassen 2WD, 4WD, Monster, 2WD SC und 4WD SC verteilt.
Unter den aus Österreich, Deutschland und der Schweiz angereisten Fahrern befindet sich ebenfalls der Durango Werksfahrer „Hupo Hönigl“, welcher als klarer Favorit beim Winterchamps 2012 starten wird.

Wir können gespannt sein ob er seine Favoriten Rolle erfüllen kann.

Aufgrund mangelnder, uns zur Verfügung stehender, Internet Verbindung vor Ort, werden wir euch erst Samstag Abend auf dem laufenden halten können.

Trotz alledem werden wir natürlich auch dieses Wochenende in Bildern und Videos für euch festhalten.

Winterchamps Hohenems

Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen das wir vom kommenden Winterchamps 2012 Event berichten werden. Die Nennliste ist bis auf den letzten Platz voll, so werden 155 Starter in den Klassen 2WD, 4WD, Monster, 2WD SC und 4WD SC erwartet.

Aufgrund mangelnder Internetverbindung wird die Berichterstattung aber voraussichtlich erst gegen Sonntag Abend erfolgen.

Werbepartner gesucht! Kontakt unter info@m-ore.de