News

Impressionen W&A Cup Köngen

We proudly present: M-ORE is back!

Hallo zusammen,

 

über 2 Jahre ist es nun her, dass wir das letzte mal diese Website mit News versorgten. Der Grund hierfür war ein Datenbank crash, welcher möglicherweise auf Hacker zurückzuführen war, danach musste die Seite „eingefroren“ werden, da sie sich sonst selber zerschossen hätte. Deswegen war es nicht mehr möglich neue News/Bilder/Videos zu veröffentlichen. In den letzten 2 Jahren fand ich auch keine Zeit/Motivation die komplette Seite neu aufzubauen, bis Heute!

 


Wir sind wirklich Stolz euch M-ORE, nach erneuter Stundenlanger Arbeit, im alten Gewand auf komplett neuer und (hoffentlich) stabileren Basis präsentieren zu dürfen.


 

Was erwartet euch im kommenden Jahr?

In den Sommermonaten werden wir hauptsächlich auf 1/8 Rennen in Mitte- bis Süddeutschland vertreten sein, selbstverständlich auch auf einigen 1/10 Rennen, mit der 2WD DM in Singen, am Bodensee, als Highlight der Saison. In der Wintersaison bleiben wir dann wieder bodenständig im 1/10 Bereich, Pflichtveranstaltungen für uns sind hierbei das Indoor Dirt Race in Edling, wie die Langenfelder five days Serie.

 

Wir freuen uns euch auch in Zukunft wieder an Ergebnissen, Bildern und Videos von Veranstaltungen Teil haben zu lassen.

 

Euer neues und altes M-ORE Team

-keep on racing-

KIM 2013 – Bericht

Nach und nach füllten sich die Bücher, inzwischen ist die Starterliste, bis auf ein paar Monsterplätze voll, wir schauen einer spannenden Veranstaltung entgegen. Uns erwarten Namen wie Gröschel, Hofer, Zünd, Sitensky und noch viele mehr.

Freitag Abend wurde das freie Training, direkt nach Aufbau der Strecke eröffnet, dieses Angebot nahmen bereits viele Fahrer wahr und reisten dementsprechend früher an.

Hier das erste Bild der Strecke …

Highlights sind die lange gerade, die lange Welle und die zwei Übersprünge quer über die Gerade.

20130209-083941.jpg

Heute morgen wurde um 7:30 Uhr die Halle für das freie Training geöffnet, um 8:40 Uhr erwartete uns die Fahrerbesprechung, ab 9:00 Uhr sind die ersten gezeiteten Trainingsläufe geplant. Inzwischen sind auch fast alle Fahrer eingetroffen, das Fahrerlager füllt sich nach und nach …

3 Trainingsläufe sind gefahren, die ersten Bilder vom Training haben sich in der Galerie eingefunden. Im Moment ist Mittagspause.

In der Wertung, bei 3 gewerteten Runden, führt in der 2WD Klasse Gröschel vor Weinmann und Hofer. Die 4WD Klasse wird ebenfalls von Gröschel angeführt, hinter ihm reihen sich hier Metsch und Rau ein.

Die ersten 4 Vorläufe sind gefahren, nach ihnen führt im Moment in der 2WD Klasse Gröschel vor Zünd und Hofer und in der 4WD Klasse Hofer vor Metsch und Rau. Ab 8:30 fängt hier der 5. Vorlauf Durchgang an.

Die Finals sind eingeteilt und haben im Laufe des Vormittags begonnen, Hofer kann das erste 2 WD Finale für sich entscheiden, Zünd landet danach auf Platz 2, auf Platz 3, von 6 gestartet, konnte sich Rau vorkämpfen. Gröschel fiel bereits nach der ersten Minute, aufgrund eines defektes aus. Im 2. Finale kommen Zünd und Hofer umgekehrt ins Ziel, diesmal führt Zünd, welcher sich noch knapp in die Überzeit retten konnte, vor Hofer, welcher jene um 0,4 Sekunden verpasst. Im 3. Finale sollte dann hier die Entscheidung fallen, allerdings gewinnt diesen Lauf jemand völlig unerwartetes, mit dem schnellsten (!) 2WD Lauf des Wochenendes gewinnt Knott S. das 3. 2WD Finale. Nach ihm kommt Hofer ins Ziel, was für ihn auch den Gesamtsieg in dieser Klasse bedeutet.

In der 4WD Klasse sieht es ähnlich aus, Hofer ist hier nach den Vorläufen das Maß der Dinge und von seinem TQ beflügelt gewinnt er auch direkt das erste A-Finale 4WD mit 9 Sekunden Vorsprung vor Metsch und Gröschel. Das zweite A-Finale entscheidet, nach Fehlern von Hofer, Metsch für sich, nach ihm kommt Gröschel ins Ziel und auf 3 Hofer. Somit ist für das 3. A-Finale 4WD alles offen, Hofer, Metsch sowie Gröschel können alle drei die 4WD Klasse für sich entscheiden. An dieser Stelle lässt Hofer wieder keine Zweifel aufkommen und gewinnt verdient den 3. entscheidenden und letzten Finallauf, was für ihn den Gesamtsieg in der 2 und 4WD Klasse bedeutet. Im 3. A-Finale 4WD kommt nach Hofer Rau und Gröschel ins Ziel.

M-ORE Aufkleber

Endlich sind sie da, unsere M-ORE Aufkleber sind heute, passend zur 2WD DM bei uns angekommen.

Wer Welche will kann sich gerne bei uns melden, es ist genug für alle da.

20120905-131541.jpg

erste OR8E DM – Nennung eröffnet!

Seit pünktlichst (!) 20:00 Uhr  Ortszeit, ist die Nennung für die erste Offroad Elektro DM im 1/8 Bereich eröffnet. Ihr findet alle Infos zu der Veranstaltung, in der bereits seit mehreren Wochen veröffentlichten Ausschreibung. Genannt werden kann hier.

Wir raten euch möglichst schnell zu nennen da es sich um eine offene DM handelt und die Startplätze begrenzt sind, wer zuerst kommt mahlt zuerst. Die Teilnehmerliste ist ebenfalls im Netz zu finden.

Wir werden natürlich für euch am 21.-23. September in Sender vor Ort sein und euch auf dem Laufenden halten.

ORE2(STD) und 4WD DM Nennung eröffnet

Langsam geht es in die heiße Phase vor den Deutschen Meisterschaften. Während es bis zur 2WD DM noch über ein Monat ist, wartet die 4WD DM bereits in knapp 3 Wochen auf uns.

Die Nennung ist natürlich für beide DMs bereits möglich, während die Köngener, für die 2WD DM eine extra Seite gehostet haben (ore-dm.de) auf der die Nennung möglich ist und alle Infos zur Strecke und Veranstaltung zusammen laufen, regeln die Dortmunder ihre Nennung über MYRCM. Infos zur 4WD DM findet ihr auf mcdortmund.net.

Wir werden natürlich auf beide DMs für euch mit am Start sein und versuchen alle Daheimgebliebenen auf dem laufenden zuhalten, mit Bildern, Videos und Ergebnissen.

 

IROC 2012 – Nennung

Die Nennung, für das am 23. und 24. Juni anstehende Inzeller Race of Chamion, kurz IROC, ist noch bis nächsten Montag (18.6) 23:59 Uhr möglich. Alle Infos zu der Veranstaltung findet ihr in der Ausschreibung. Im Moment sind  deutlich unter 50 Prozent, der 82 Teilnehmer, aus Deutschland.

Die Onlinenennung ist direkt hier möglich, ständig neue Infos zu der Veranstatlung findet ihr entweder auf der Veranstalter Homepage, der Facebookseite oder direkt hier.

SM 4 Lauf Köngen – Zeitplan

Am kommenden Wochenende, wird in Köngen der erste SM Lauf der Gruppe Süd ausgefahren werden. Wir haben hier für euch die Zeitpläne von Training und den Vorläufen. Es wird Samstags ein freies Training geben, mit anschließenden 2 gezeiteten Läufen und Sonntags dann 3 Vorläufe.


DOWNLOAD


DOWNLOAD

Freundschaftsrennen Gschwendt – 5.5.12

Das CS Team Gschwendt richtet am 5.5.2012 (Samstag), ein Freundschaftsrennen-SM-Lauf-Warm-Up-Streckeneröffnungs-Rennen aus. Es werden alle gängigen Klassen angeboten, wie 2WD, 4WD, SC und Monster.

Die Ausschreibung findet ihr hier und die Nennliste zusammen mit dem Nennformular hier.

 

Von unserem Team kann keiner mit von der Partie sein, da alle anderweitig bereits verplant sind. Wir sind uns aber sicher, das es ein schöner Samstag in Gschwendt werden wird und sich die Jungs aus Gschwendt über eure Teilnahme freuen würden.

NIM 2012 – Zeitplan

Der Zeitplan für das, an diesem Wochenende, anstehende Neuffener Indoor Master (NIM) ist ab sofort Verfügbar.

Es sind in den verschiedenen Klassen insgesamt 11 Gruppen zustande gekommen, welche 3 Trainingsläufe, 6 Vorläufe und 3 Finalläufe absolvieren werden. Somit müsste eigentlich jeder Fahrer dieses Wochenende auf seine Kosten kommen.

Werbepartner gesucht! Kontakt unter info@m-ore.de